Geschäftsbedingungen

1) GESCHÄFTSORDNUNG
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkaufsverträge jener Artikel, die von der Marrone S.r.l. hergestellt und/oder vertrieben werden.

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und jeder von diesen geregelter Vertrag, werden vom Italienischen Gesetz sowie vom einheitlichen Gesetz der Wiener Konvention vom 11 .4.80 über den internationalen Warenverkauf reglementiert. Jede eventuelle Abweichung muss ausdrücklich schriftlich vereinbart werden, ansonsten ist sie ungültig.

Die Daten und die Abbildungen in der vorliegenden Liste haben hinweisenden Charakter, und Marrone S.r.l. behält sich das Recht vor, die von ihr für notwendig oder nützlich erachteten Änderungen vorzunehmen, ohne dass gegenüber der eigenen Kundschaft die Verpflichtung zur einer vorherigen Benachrichtigung besteht.

2) LIEFERGEGENSTAND
Die Angebote der Firma Marrone S.r.l. sind nicht als bindende Verpflichtung zur Lieferung zu verstehen.
Die Lieferung umfasst nur jene Ware welche in der jeweiligen, von Marrone S.r.l. ausgestellten, Auftragsbestätigung ausdrücklich angeführt wird.
Die Firma Marrone S.r.l. behält auf die gesamte technische und kaufmännische Dokumentation die von ihr hergestellt wird das Eigentums- sowie das Urheberrecht.

3) PREISE
Die in der Auftragsbestätigung angeführten Preise gelten ab dem Ausstelldatum und umfassen nicht:

  • die Kosten für Transport, Installation, Montage und Anschluss
  • Spezialverpackungen (Paletten oder Holzkisten)
  • Mehrwertsteuer (MwSt.)

Die Rechnungen werden im Allgemeinen von der Marrone S.r.l. am Versanddatum und zu den an jenem Tag gültigen Preisen und Bedingungen ausgestellt.

4) LIEFERTERMINE
Die durchschnittlichen Lieferzeiten von Artikel welche die Marrone S.r.l. nicht programmmäßig auf Lager hält, belaufen sich auf 28 Arbeitstage. Die Lieferzeit beginnt bei Erhalt des schriftlichen Auftrages und wird allgemein auf der Auftragsbestätigung der Marrone S.r.l. angegeben. Das Lieferdatum hat nur hinweisenden Charakter und kann vom Käufer nicht als unabdingbar betrachtet werden. Aus diesem Grund besteht für den Käufer bei irgendwelchen Lieferverzögerungen keinerlei Berechtigung Schadenersatzansprüche zu stellen oder den betreffenden Auftrag zu stornieren. Teillieferungen sind zugelassen.

Marrone S.r.l. hat das Recht auf Grund von höherer Gewalt, einschließlich Streiks, Schaden an den Produktionsanlagen oder anderer Ursachen, für welche Drittpersonen verantwortlich sind, die Liefermenge zu verringern, den Liefertermin zu verschieben oder den Vertrag zu kündigen. Der Käufer kann dafür keine Schadensersatzansprüche, Vergütungen oder Entschädigungen geltend machen.

5) LIEFERUNG
Frei ab Werk Marrone S.r.l. in Fiume Veneto (PN). Die angewendeten Lieferbedingungen beziehen sich auf die INCOTERMS ICC in der geltenden Fassung zum Zeitpunkt des Zustandekommens des Vertrages. Im Falle, dass auf Grund besonderer Handelsvereinbarungen die Lieferung frachtfrei ist, reist die Ware dennoch auf Risiko und Gefahr des Empfängers.

Eventuelle Verluste, Schäden oder Transportverspätungen müssen zum Zeitpunkt der Übergabe beanstandet werden. Falls eine sofortige Kontrolle nicht möglich sein sollte, müssen die Dokumente welche die Ware begleiten mit Vorbehalt unterschrieben werden.

6) ZAHLUNGSFORM
Die Zahlung muss gemäß der in der Auftragsbestätigung von Marrone S.r.l. angegebenen Art und Weise und den darin bezeichneten Fristen ausgeführt werden. In der Rechnung werden alle Kosten für Bankgebühren, Steuermarken, usw. berechnet. Eventuelle Zahlungsverzögerungen fuhren automatisch zur Berechnung von monatlichen Verzugszinsen in Höhe von 1,0%, sowie die Belastung aller angefallener Schadenskosten.

Im Falle von verspäteten Zahlungen, Fehlinkasso von Schecks o.ä., Zahlungseinstellungen jeglicher Natur oder nicht durchgeführten Zahlungen wegen mangelnder Bankgarantie ist die Marrone S.r.l. berechtigt die sofortige Begleichung bzw. entsprechende Garantie für die Außenstände sowie alle zukünftigen Lieferungen zu verlangen.

7) EIGENTUMSVORBEHALT
Die verkauften Produkte verbleiben bis zur vollständigen Zahlung des vereinbarten Preises ausschließliches Eigentum der Marrone S.r.l. Diese Recht geht an den Käufer nur nach vollkommen erfolgter Zahlung (einschließlich eventuell angefallener Mehrkosten) gegenüber der Marrone S.r.l. über. Die mit diesem Vorbehalt ausgelieferte Ware darf nicht weiterverkauft, verpfändet oder dessen Besitz übertragen werden.

Der Käufer ist berechtigt, im Rahmen eines Liefervertrages gegenüber Dritten, die gelieferte Ware zu verkaufen oder zu benutzen, vorausgesetzt er behält sich seinerseits das Eigentumsrecht vor. Diese Berechtigung ist im Falle von verspäteten Zahlungen nichtig.
Der Marrone S.r.l. müssen sofort schriftlich die Beschlagnahmung oder andere Rechte Dritter an den Produkten mitgeteilt werden, damit Marrone S.r.l. seine Rechte geltend machen kann.

Zur Garantie aller, auch zukünftiger, Schuldigkeiten im Rahmen des Geschäftsverhältnisses, tritt der Käufer ab sofort alle Schuldforderungen an die Marrone S.r.l. ab, welche unter oben beschriebenen Eigentumsvorbehalt abgegeben wurden. Die Marrone S.r.l. verpflichtet sich, entsprechend seiner eigenen unanfechtbaren Entscheidung, auf Anfrage des Käufers die gelieferte Ware vom Eigentumsvorbehalt zu befreien.

Alle anfallenden Kosten um die unter Eigentumsvorbehalt der Firma Marrone S.r.l. gelieferten Ware wieder zu erhalten, sind zu Lasten des Käufers. Dies auch im Falle dass die gelieferte Ware in der Zwischenzeit an Dritte weitergeliefert oder zur weiteren Verwendung übergeben wurde.

8) GEWÄHRLEISTUNG
Die Produkte der Marrone S.r.l. haben eine einjährige Gewährleistung gegen alle Fabrikationsfehler. Die Gewährleistung beginnt mit unserem Versanddatum.
Alle Verschleißteile, wie Drehgriffe, bewegliche oder abnehmbare Plastikteile, Kontrollleuchten, Glasteile, externe Rohrleitungen und alle eventuellen Zubehörteile sind von der Gewährleistung ausgenommen.

Von der Gewährleistung ausgenommen sind alle Transportschäden, sowie Schäden welche durch schlechte oder falsche Installation oder Wartung, durch unzureichende oder schlechte Strom-, Wasser-, Gas- und Dampfversorgung, unzureichende Kamine und Abflüsse, schlechte Treibstoff-Qualität, durch Nachlässigkeit oder Unfähigkeit beim Gebrauch, mutwillige Beschädigung und wie auch immer von Marrone S.r.l. unabhängigen Ursachen.

Marrone S.r.l. verpflichtet sich während der Gewährleistungszeit zum Teileersatz. Diese werden frei Werk Marrone S.r.l., mit ordentlichem Lieferschein versehen, übergeben. Auf dem Lieferschein müssen die Rechnungs- und Kennnummer der Apparatur, zu der das Teil gehört, angegeben werden.

Die Gewährleistung:

  • hat Gültigkeit gegenüber dem direkten Käufer und kann nicht von Drittpersonen in Anspruch genommen werden
  • berücksichtigt nicht den Austausch der Apparatur
  • schließt die Transport-, und Arbeitskosten für den Austausch und irgendwelche andere Nebenkosten nicht ein

9) VERSCHIEDENES
Für die Auslegung der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen ist einzig und allein der italienische Text maßgebend. Jede Bezugnahme auf Ware die von Marrone S.r.l. geliefert wurde, ist auf jene Dokumente bezogen, die zum Zeitpunkt der fraglichen Bezugnahme gültig waren. Jegliche Streitfälle werden definitiv in Übereinstimmung mit der Vergleichs- und Schiedsgerichtsordnung der Curia Mercatorum geregelt. Sitz des Verfahrens wird Pordenone (Italien) und die verwendete Sprache Italienisch sein.

Im Falle, dass der Käufer seinen Sitz in Italien oder in einem Staat hat, der Unterzeichner der Brüsseler Konvention vom 27.9.1968 (und deren nachfolgenden Änderungen) über die gerichtliche Zuständigkeit und über die Anerkennung der Urteilssprüche ist, wird dennoch als Ausnahme von der oben bezeichneten Regel der zuständige Gerichtssitz Pordenone (Italien) sein.

Marrone S.r.l. behält sich in jedem Falle das Recht vor, bei dem für den Sitz des Käufers zuständigen Gerichtes, Klage einzulegen.

Die vorliegenden Verkaufsbedingungen machen die vorhergehenden ungültig und ersetzen sie.